Mobilito

„MOBILITO“ – 20 Jahre regionales Mobilitätsmanagement

Regionale und öffentlich organisierte Mobilität selbst in die Hand zu nehmen, einen „Mobilitätskümmerer“ zu haben und Angebote für Urlaub ohne Auto zu schaffen. Das waren im Jahr 1999 - also vor mehr als 20 Jahren - die Leitgedanken der 25 Gemeinden des Bezirks zur Gründung der ersten Mobilitätszentrale im ländlichen Raum in Österreich. Im März 2001 hat MOBILITO das moderne Kundenzentrum am Bahnhof Bischofshofen eröffnet und kann seither auf viele erfolgreiche Jahre zurückblicken.

Wer wir sind

Vor über 20 Jahren hat MOBILITO dieses europaweit einzigartige Verkehrs- und Tourismusprojekt gestartet. Die Mobilitätszentrale wird seither vom Regionalverband Pongau mit allen 25 Mitgliedsgemeinden der Region getragen. Die Idee zur Entwicklung einer eigenen Mobilitätszentrale ist in der Region entstanden, als es mit den Pongauer Gemeinden Werfenweng und Bad Hofgastein zwei österreichische Modellgemeinden im Modellvorhaben „Sanfte Mobilität - Urlaub vom Auto“ als Vorreiter gab.

So wurde die Entwicklung einer Mobilitätszentrale mit ihren touristischen Dienstleistungen wesentlicher Bestandteil in einem Pilotprojekt für Umwelt, Tourismus und Mobilität eingebracht und umgesetzt. Unterstützt wurde man damals von Umwelt-, Verkehrs- und Wirtschaftsministerium in Kooperation mit dem Land Salzburg und den Modellorten Bad Hofgastein und Werfenweng, sowie von der Europäischen Union.

Der Pongau ist eine Region im Süden des Bundeslandes Salzburg und ident mit dem politischen Bezirk St. Johann im Pongau. Dieser gliedert sich in 25 Gemeinden (bzw. Marktgemeinden und Städte). Die Bezirkshauptstadt ist St. Johann im Pongau. Zur wirtschaftlichen, kulturellen und strukturellen Stärkung und Förderung sind alle Pongauer Gemeinden in einem Regionalverband, dem Regionalverband Pongau, zusammengeschlossen. 

Die Mobilitätszentrale Pongau GmbH („mobilito“) ist die Mobilitätsmanagementgesellschaft für die Gemeinden und den Pongau-Takt des Regionalverbandes Pongau. Der Regionalverband Pongau ist somit zu 100% Eigentümer bzw. Gesellschafter der GmbH. Die Gemeinden sind somit im Aufsichtsrat vertreten und können die Geschicke der Gesellschaft maßgeblich mitgestalten.

► erfahren Sie mehr: Factsheet MOBILITO (pdf)